Donnerstag, 24.06.2021 01:36 Uhr

Skiverband stellt vorläufige Kalender 2021

Verantwortlicher Autor: Mariusz Mazurek Nordhorn , 19.04.2021, 12:41 Uhr
Fachartikel: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5016x gelesen
Klingenthal
Klingenthal   Bild: Mariusz Mazurek

Nordhorn [ENA] Die ursprünglichen Kalender-Vorschläge, die im Oktober 2020 vom Internationalen Skiverbandes (FIS) vorgestellt wurden, sind nun aktualisiert wurden. Es handelt sich hierbei jedoch um vorläufige Kalender für den Sommer-Grand-Prix 2021 sowie den kommenden Olympia-Winter 2021/22, die im Mai bzw.

Oktober final bestätigt werden müssen.Die neu vorgestellten Kalender der FIS offenbaren einige Überraschungen, vor allem im Winter. So sind für den Sommer-Grand-Prix (SGP) bei den Herren insgesamt 10 Einzel- und ein Mixed-Team-Wettbewerb vorgesehen, bei den Damen sind acht Einzel- und ein Mixed-Team-Bewerb geplant. Der SGP soll in diesem Sommer zum ersten Mal mit Damen und Herren gleichzeitig im polnischen Wisla starten.

Für die kommende Wintersaison 2021/22 sind bei den Herren insgesamt 32 Wettbewerbe im Rahmen des Weltcups, davon 27 Einzel- und vier Team-Wettbewerbe, sowie ein Mixed-Team-Wettkampf vorgesehen. Im Damen-Weltcup soll es insgesamt 29 Wettbewerbe geben, davon 26 Einzel- und zwei Teamwettbewerbe sowie ein Mixed-Team-Wettkampf. Bei den Herren bleibt Nizhny Tagil (RUS) Auftakt und soll damit zum ersten Mal den Weltcup-Winter eröffnen. Für die Damen startet der Weltcup allerdings erst zwei Wochen später, wie geplant im norwegischen Lillehammer.

Das Skiflug-Wochenende am Kulm im österreichischen Bad Mitterndorf, welches ursprünglich direkt nach der Vierschanzentournee geplant war, entfällt laut dem neuen Kalenderentwurf vom 17. April 2021. Stattdessen geht es erst eine Woche später in Zakopane (POL) weiter. Eine weitere Änderung ergab sich zudem hin zum Saison-Ende, wo vor dem Planica-Wochenende eigentlich zwei Weltcups im US-Amerikanischen Iron Mountain durchgeführt werden sollten.

Diese wurden nun durch ein Skiflug-Wochenende in Oberstdorf (GER) ersetzt. Weltcup in Willingen erstmals mit Damen und Herren Eine Neuerung stellt das gemeinsame Weltcup-Wochenende von Damen und Herren im sauerländischen Willingen dar. Dort soll am Freitag, 28.01.22 auch das einzige Mixed-Team-Springen des Winters 2021/22 stattfinden. Für die Damen ist dies eine Premiere auf der Mühlenkopfschanze.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.