Donnerstag, 02.04.2020 14:06 Uhr

Serienbrandstifter im Raum Enns/OÖ.

Verantwortlicher Autor: Haas Enns/Hargelsberg/OÖ., 23.01.2020, 16:12 Uhr
Presse-Ressort von: Dr. Franz Haas Bericht 3697x gelesen
Brandmittelspürhund
Brandmittelspürhund  Bild: Polizei OÖ.

Enns/Hargelsberg/OÖ. [ENA] Ein Serienbrandstifter treibt im Raum Enns/OÖ. derzeit sein Spiel mit den Einsatzkräften. Nachdem es am 19.1.2020 drei Brandstiftungen in Enns, darunter einen Großbrand, gegeben hat, schlug der Feuerteufel am 20.1.2020 erneut zu. Diesmal war ein gelagerter Holzstoß sein Ziel.

Gegen 21 Uhr wurde die Feuerwehr Enns zu einem Brandeinsatz im Bereich der Ortschaft Enghagen gerufen. Neben dem Donauradweg stand ein dort gelagerter Holzstoß in Flammen. Bereits bei der Anfahrt nahmen die Florianijünger einen hohen Feuerschein wahr. Für sie galt es in der Folge ein Ausdehnen des Feuers zu verhindern. Um das Feuer restlos ablöschen zu können wurden ein Baufahrzeug der Gemeinde angefordert und die Reste des Holzstoßes auseinander gezogen und abgelöscht. Am nächsten Morgen stellten die Brandursachenermittler und die Polizei unter Einsatz eines Brandmittelspürhundes fest, dass auch in diesem Fall durch einen unbekannten Täter Brandbeschleuniger verwendet wurden, um den Holzstoß in Brand zu setzen.

Die Polizei geht daher auch bei diesem 4. Brand von Brandstiftung aus. Am Dienstagabend, 21.1.2020, brannte schließlich um 21:42 Uhr in Hargelsberg nahe Enns ein bei einem Wohnhaus gelagerter Brennholzhaufen, der durch die Feuerwehr Hargelsberg rasch abgelöst werden konnte. Nach dem Einrücken der Feuerwehr Hargelsberg wurde diese um 23:35 Uhr erneut alarmiert. In unmittelbarer Nähe des ersten Brandes stand ein PKW in Flammen. Ob dieser Brand mit dem Brand des Holzstoßes beim Wohnhaus in Zusammenhang steht und ob es sich bei den Bränden erneut um Brandstiftung handelt, müssen nun die Brandursachenermittler und die Polizei am 22.1. klären.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.