Donnerstag, 27.02.2020 18:00 Uhr

Großbrand Tennishalle Bad Ischl

Verantwortlicher Autor: Haas Bad Ischl, 16.12.2019, 12:41 Uhr
Presse-Ressort von: Dr. Franz Haas Bericht 3921x gelesen
Brand Tennishalle  Bad Ischl
Brand Tennishalle Bad Ischl  Bild: FFW Bad ischl

Bad Ischl [ENA] Alarmstufe II hieß es am 14.12.2019 nach der Alarmmeldung "Engleiten, Brand Gebäude mit Menschenansammlung" für die Feuerwehren des Pflichtbereiches Bad Ischl in Österreich. Die Tennishalle Kaltenbach stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand!

Aus bislang unbekannter Ursache war kurz vor Mittag im Bereich der Tennishalle Bad Ischl-Kaltenbach ein Feuer ausgebrochen, das rasend schnell auf die gesamte Tennishalle übergriff. Bereits beim Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge schätzten die Feuerwehrleute das Ausmaß richtig ein und veranlassten die Alarmierung weiterer Kräfte durch Ausrufung der Alarmstufe II. Neben der Feuerwehr Bad Ischl waren die Feuerwehr Pfandl und die Feuerwache Ahorn-Kaltenbach im Einsatz. Aber das Feuer brachte diese bestens ausgerüsteten Wehren an ihre Grenzen, weshalb weitere Kräfte alarmiert werden mussten.

Neben den ersteinschreitenden Feuerwehren waren schließlich auch die Feuerwehren Jainzen, Mitterweißenbach. Lauffen, Reiterndorf, Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein, Sulzbach und Perneck im Einsatz. Auch die Betriebsfeuerwehr Steyrermühl unterstützte die örtlichen Kräfte. Von den Feuerwehren Wels und Laakirchen wurden Großraumlüfter beigestellt. Kritisch wurde die Situation allerdings gegen 13.15 Uhr, wo die Tennishalle einzustürzen drohte. Es wurde deshalb versucht, mit einem Kran einer Baufirma das Dach zu öffnen, um von Teleskopbühnen und Leitern aus das Feuer bekämpfen zu können. Eine Frau wurde bei dem Brand unbestimmten Grades verletzt und musste in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.